_13.02.2020

„Brotkörbchen“ mit 14.000 Euro reich gefüllt!


Spendenaktion der Bielefelder Bürgerstiftung mit großem Erfolg beendet

„Essen und Gutes tun“ - Unter diesem Motto führte die Bielefelder Bürgerstiftung von November 2019 bis Ende Januar 2020 zusammen mit 20 Bielefelder Gastronomie-Betrieben eine Spendenaktion rund um das Thema „Gesundes Essen für alle“ durch.

Die simple Idee: Die Gäste der Gastronomie-Partner wurden um eine kleine Spende für das kostenlos gereichte Brot gebeten. Ein entsprechender Aufkleber an der Tür wies das Restaurant als Partner der Aktion aus. Ein Infoflyer informierte die Gäste über die Aktion, die Spende konnte dann in die im Brotkörbchen liegende Brot-Tüte hinein gelegt werden. Mit dieser Spende unterstützten die Gäste automatisch zwei gemeinnützige Projekte in Bielefeld, die sich mit gesundem Essen beschäftigen:

Das BBS-eigene Projekt „Fit durch Frühstück“ bringt die Themen gesunde Ernährung und Bewegung in die Kitas. Die Kinder lernen, gesunde Nahrungsmittel einzukaufen und gemeinsam ein gesundes Frühstück zuzubereiten. Das Seniorenfrühstück „Mittendrin“ wird vom Begegnungszentrum an der Kreuzstraße angeboten. Es ermöglicht Senioren, einmal im Monat ein gesundes Frühstück in netter Gemeinschaft, gepaart mit altersgerechten Vorträgen und Informationen, einzunehmen. Wenn Sie mehr über diese beiden Projekte erfahren möchten, informieren Sie sich gerne unter www.bielefelder-buergerstiftung.de/Brotkoerbchen.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass das „Brotkörbchen“ den Erlös von genau 14.107,27 Euro erzielt hat! Ein phantastischer Betrag, der je zur Hälfte an die beiden o. g. Projekte fließt", so Michael Krapp, zuständige Zustandsmitglied der BBS.

Die „Brotkörbchen“-Aktion soll auch Ende 2020 wieder stattfinden. Interessierte Gastronomiepartner können sich schon heute bei der Bielefelder Bürgerstiftung melden!