_17.03.2020

Corona-Krise


Liebe Stifterinnen und Stifter, liebe Partnerinnen und Partner der Bielefelder Bürgerstiftung,

wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, die in dieser Form für alle neu ist. Der Corona-Virus legt unser Land lahm. Nun heißt es, mit Augenmaß alles zu tun, um die Lage nicht weiter eskalieren zu lassen.

Auch wir tragen mit verschiedenen Maßnahmen unseren Teil dazu bei. So sind arbeiten wir zurzeit vorrangig im Home-Office, die Geschäftsstelle ist nur bedingt besetzt.
Möglicherweise werden sich in den nächsten Wochen ein paar Abläufe verlangsamen – hierfür bitten wir um Verständnis!

Sämtliche Veranstaltungen, ob „aufwind“-Workshops, unser 1.Charity-Dinner, das Frühjahrs-Aktiventreffen, unsere Spielplatz-Aktion im April, Meetings und weitere Aktionen haben wir zunächst bis Ende April 2020 abgesagt.

Corona wird vorübergehen, welche Auswirkungen es für uns alle haben wird, ist heute noch nicht absehbar. Aber für uns ist es wichtig, positiv nach vorn zu schauen und jetzt schon an die Zeit nach der Krise zu denken. Dann gilt es, mit gemeinsamen Kräften die Folgen zu mindern und anzupacken, um schnell zur alten Stärke zurückzufinden.

Viele kleine lokale Wohltätigkeitsorganisationen, Vereine sowie viele andere gemeinnützige Organisationen machen sich Sorgen über die unmittelbaren Auswirkungen der Corona-Krise auf ihre Arbeit. Wir versichern Ihnen, dass wir alles tun werden, um Sie zu unterstützen!

Für Spenden, die Sie bereits erhalten haben, sichern wir Ihnen eine höchstmögliche Flexibilität zu. Wenn Sie möglicherweise Ihre geplanten Aktivitäten anpassen müssen, haben wir vollstes Verständnis. Wenn Sie den Zeitplan für die von uns finanzierten Aktivitäten verlängern müssen oder wenn Sie mehr Zeit benötigen, lassen Sie es uns wissen.

Bereits vereinbarte Spendenzahlungen erfolgen weiterhin, auch Anträge können weiter eingereicht werden. Unser nächster Jury-Ausschuss wird erst am 01.06.2020 wieder tagen – wir hoffen, dass die allergrößte Krise bis dahin überstanden ist.

Menschen, die besonders betroffen von der Corona-Krise sind, brauchen nun vermehrt die Unterstützung der Gesellschaft. Hierbei wollen wir gerne helfen und arbeiten mit der „Solidarische Corona-Hilfe Bielefeld“ zusammen. Dort werden Anfragen von Hilfesuchenden beantwortet und Kräfte gebündelt. Unser Vorstandsvorsitzender, Dr. Lutz Worms, steht dort über eine Telefon-Hotline zur Beantwortung medizinischer Fragen - zusammen mit weiteren KollegInnen - zur Verfügung.

Wir möchten Sie um Hinweise bitten, welche Hilfe Ihrer Meinung nach in diesen Zeiten nötig ist.  Wenn Sie Anregungen hierzu haben, senden Sie uns diese bitte per E-Mail.

Sie erreichen uns JEDERZEIT über Mail unter info@bielefelder-buergerstiftung.de – in dringenden Notfällen unter 0151 19330030.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Bielefelder Bürgerstiftung