_13.09.2019

Wir haben die Chance auf den Publikumspreis!


Jetzt für die Bielefelder Bürgerstiftung abstimmen!

Die Bielefelder Bürgerstiftung ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2019.

Vom 12. September bis 24. Oktober kann unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für die Bielefelder Bürgerstiftung abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurden wir vom Bundesverband Deutscher Stiftungen, der uns im Mai d. J. mit dem Deutschen Stifterpreis ausgezeichnet hat.

Wir führen Menschen zusammen, die etwas bewegen wollen. Mit unseren Projekten helfen wir, gezielt Lücken im sozialen Netz zu schließen.
„ALINE“ hilft alleinerziehenden Müttern mit einem großen Netzwerk, „Fit durch Frühstück“ bringt Kita-Kindern bei, wie man ein gesundes Frühstück zubereitet, die „Generationenbrücke“ verbindet Alt und Jung, unser „aufwind“-Stipendium unterstützt engagierte Jugendliche auf dem Weg zum Abitur, „SAFE KIDS“ möchte das Leben von Bielefelder Kindern sicherer machen. Dies sind einige Beispiele unserer Arbeit, alle Projekte finden Sie unter
https://www.bielefelder-buergerstiftung.de/projekte/ .

Wir unterstützen außerdem andere Vereine und Initiativen in Bielefeld mit finanziellen Förderungen und vernetzen Akteure aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, um zu gemeinsamen Lösungen zu kommen.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin. Im Falle eines Gewinns werden wir das Preisgeld für unsere Projekte verwenden

Bundesweit renommierte Auszeichnung

Der Einsatz der Bielefelder Bürgerstiftung für soziales Engagement in unserer Stadt erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreis können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 617 Nominierten von 210 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Neben dem Votum der Bürgerinnen und Bürger über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheidet eine hochkarätige Fachjury über die Preisträgerinnen und Preisträger in den mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner aller sechs Preise bei einer festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin.

 

Hintergrund: Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Verbänden der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Bitte stimmen Sie hier online für uns ab: https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis  
Danke!