Safe Kids


Modul 1: Kein Kind darf ertrinken!

Die Schwimmzeiten im Rahmen des Sportunterrichts reichen in der 3. Klasse bei weitem nicht aus, um Kinder zu befähigen, das Seepferdchen zu erlangen. Teilweise sind die Kinder bis zu diesem Zeitpunkt noch nie ins Element Wasser eingetaucht.

Die Bürgerstiftung konnte das Dezernat 2 der Stadt unter der Leitung von Herrn Witthaus gewinnen, die Kosten für die Buslogistik zu übernehmen, da das Schwimmen als Schulveranstaltung gilt. Studierende (angehende Sportlehrkräfte) und weitere Helfer begleiten und unterstützen Kinder.

Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Projekt für Bielefelder Kinder nun endlich umsetzen konnten - die Schulleitungen sind begeistert von diesem Angebot. Unterstützt wurden wir dabei exklusiv durch eine große Geburtstagsspende eines Bielefelders, dem unser besonderer Dank gebührt. Ein entsprechender Pressetermin wird in Kürze stattfinden.

Das Projekt „Safe Kids“ wird sich auch in Zukunft mit dem Thema Sicherheit von Kindern beschäftigen. Geplant sind Module zu den Themen Umgang mit Feuer, Verkehrssicherheit und Social Media. Anregungen zu weiteren Themen und Spenden für die einzelnen Module sind schon heute willkommen!